Dr. Wiebke Fröhlich

Rechtsanwältin

froehlich@jbb.de     S/MIME    pgp

Wiebke Fröhlich ist für JBB seit 2024 als Rechtsanwältin tätig. Ihre anwaltlichen Schwerpunkte liegen im Medien- und Urheberrecht. Sie berät Mandant:innen insbesondere in presse- und äußerungsrechtlichen Belangen sowie zu Rechtsfragen der Künstlichen Intelligenz.

Vor Ihrem Eintritt in die Kanzlei promovierte Wiebke Fröhlich als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Spiecker genannt Döhmann zur Regulierung der Diskriminierungsrisiken Künstlicher Intelligenz. Daneben war sie als freie Beraterin tätig, unter anderem für die Stiftung Datenschutz und als Referentin für den Dritten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung.

Als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe-Universität Frankfurt am Main forschte Wiebke Fröhlich zu datenschutz- und antidiskriminierungsrechtlichen Fragestellungen, insbesondere im Gesundheits- und Sozialrecht. Unter anderem betreute sie ein Verbundprojekt zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Gesundheitswesen.

Ihr Referendariat absolvierte Wiebke Fröhlich Stationen im Justitiariat einer öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt, bei JBB und am Bundesverfassungsgericht (BVRin Prof. Dr. Härtel).

Neben ihrem Studium an der Humboldt Universität zu Berlin arbeitete Wiebke Fröhlich als Redakteurin und freie Journalistin, unter anderem für die Deutsche Presse (dpa), Zeit Online und den Tagesspiegel.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Schwerpunkte

  • Kommunikation und Medien
  • Künstliche Intelligenz
  • Diversity und Antidiskriminierung
  • Innovative Geschäftsmodelle und Technologierecht
  • Vertragsgestaltung und -verhandlung

Publikationen

Diskriminierungsrisiken algorithmischer Entscheidungsprozesse, Regulierung im Antidiskriminierungs- und Datenschutzrecht
Nomos, 2024

Die breite Einwilligung (broad consent) in die Datenverarbeitung zu medizinischen Forschungszwecken – der aktuelle Irrweg der MII
GesR 2022, S. 346-353 (mit Spiecker genannt Döhmann, Indra)

Solidarität – Ein Argument für und gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, Rechtund Politik im Gesundheitswesen
(RPG),2021, S. 106-111 (mit Spiecker genannt Döhmann, Indra)

Geschlechtergerechte Regulierungsansätze im EU-Weißbuch zur Künstlichen Intelligenz
Recht und Politik, 2020 (mit Meltendorf, Lisa/ Reiher, Anne)

Männer fahren LKW, Frauen erziehen Kinder – Diskriminierendes Gendertargeting durch Facebook
VerfBlog, DOI: 10.17176/20201106-115353-0, 2020

Verbände & Mitgliedschaften

  • Deutsche Juristinnenbund djb e.V.
  • Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein e.V.